Über die Mutterliebe …

Viele Menschen tun sehr viel, um geliebt zu werden. Verständlich, denn ist ein wunderschönes Gefühl geliebt zu werden. Manchmal kommt doch ein Punkt an dem sich die Frage stellt, warum man sich das antut? Eine Erklärung ist ist, dass wir schon vor unserer Geburt von der Mutterliebe abhängig waren, um unser Überleben zu sichern. Im Baby- und Kindesalter benötigen wir die Mutterliebe um zu überleben. Dann entwickeln wir uns zu erwachsenen Menschen und beginnen selbständig für unser Überleben zu sorgen. Ist die Geliebtwerden jetzt noch ein für das Überleben notwendiger Faktor? Es ist die Zeit gekommen auszuprobieren, was passiert, wenn man nicht mehr von allen geliebt werden möchte – die Zeit, es nicht nicht ständig allen recht machen zu müssen